Salzgitter (Lebenstedt) - Bauabschnitt 1 bis 6

> zurück


Wohnungen errichtet: 4.200 WE

Bauzeitraum:  ab 1950er-Jahre


Der „zentrale Bereich“ mit den Bauabschnitten 7 bis 10 wurde ab den 1950er-Jahren mit ca. 4.200 WE bebaut (Bauabschnitt 1 bis 6 und weitere Hintergründe sowie Historie, hier). Ebenso entstand zeitgleich die Fußgängerzone zwischen Alt-Lebenstedt und dem Bauabschnitt 4. Ende der 1960er-Jahre wurde mit dem Salzgittersee (westlich von Lebenstedt) ein Naherholungsgebiet errichtet und so rückte die Stadt mit dem Baugebiet 10 direkt ans Wasser. Einzelzahlen zu den Bauabschnitten liegen mir leider nicht vor.

Nachfolgend die Fotos, im Anschluss danach Erläuterungen und eine Übersichtskarte:
























Bauabschnitt 7, Foto 1 bis 11:

Auch hier finden sich die für Salzgitter fast schon typischen Punkthochhäuser mit Satteldach wieder (Fotos 1 und 2). Ansonsten wurden Häuserriegel mit Faltdach (eher niedergeschossiger) und mächtige Gebäude mit Flachdach gleichrangig errichtet. Es liegt hier also ein Übergang von der traditionellen zur industrielleren Bauweise mit Fertigelementen vor.


Bauabschnitt 8, Foto 12 bis 22:

Neben einem (ehemaligen) Nahversorgungszentrum ist dieser Bauabschnitt deutlich näher am „Gartenstadtkonzept“ orientiert als der Bauabschnitt 7. Dementsprechend fanden auch Punkthochhäuser zahlreich Verwendung und lassen die Bebauung lockerer wirken.


Bauabschnitt 9, Foto 23 bis 31:

Dieses ist der einzige Bauabschnitt, bei dem eine genaue Abgrenzung nicht möglich ist: In der Regel werden alle Bauabschnitte durch Hauptverkehrsstraßen oder Parkanlagen begrenzt. Im Fall von Bauabschnitt 9 konnte ich die Abgrenzung nur anhand der Bautypen bzw. den Dachformen vornehmen. Mit Ausnahme der Punkthochhäuser liegen hier nur Gebäude mit Spitzdächern vor - der angrenzende Bauabschnitt 8 ist flachdachdominiert. In ihm liegt die vermutlich zu Abschnitt 9 gehörende J.-S.-Bach-Straße (Foto 27).


Bauabschnitt 10, Foto 32 bis 43:

An den Randbereichen des Bauabschnittes befinden sich noch vereinzelt niedriggeschossigere Zeilen mit Satteldächern, ansonsten dominieren Flachdachriegel und vor allem Punkthochhäuser. Westlich des Bauabschnitts 10 entstand der Salzgittersee (Foto 32) als Naherholungs- und Freizeitgebiet.

Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2014,

  Bauabschnitt 10: 2009)

Karte verändert nach: © OpenStreetMap-Mitwirkende gemäß CC BY-SA lizenziert, openstreetmap.org