Quedlinburg - Süderstadt

> zurück


Wohnungen errichtet: 1.100 WE

Bauzeitraum:  1950 - 1975


Die Siedlung Süderstadt wurde mit 1.100 WE errichtet. Der ältere Teil (ab 1950) im Westen der Siedlung wurde in Blockbauweise errichtet, dem im Osten Gebäude in industrieller (bis 1975) folgen - also ähnlich wie in Thale und somit aus Sicht der Entwicklungsgeschichte interessant.

Die Typen der industriellen Bauweise (Foto 6 bis 8) sind nicht klar zu typisieren, da sie keine identischen Geschosshöhen und unterschiedliche Balkon- und Dachkonstruktionen aufweisen (wie auch die wenigen Blöcke in Kleers).

Die Entwicklung erfolgte durch die Planer H. Klause, W. Köppe (Städtebau), W. Brandt und O. Haucke (Hochbau).

Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2013)